Keine Angst vorm Schlaraffenland:
Kindergottesdienst in Gräfenhainichen

Kinder des Kirchenbezirks Dessau und ihre Betreuer feiern gemeinsam einen Kinder-Gottesdienst in Gräfenhainichen. Das Thema: "... in ein Land, darin Milch und Honig fließt" (4. Mose 14,8).

Schon vor dem Gottesdienst war die Freude der Kinder über das Wiedersehen und den bevorstehenden Gottesdienst beim gemeinsamen Singen spürbar. "Gott ist die Liebe" erklang es dann zu Beginn des Gottesdienstes freudig aus vielen Kehlen. Die Frage, warum Milch und Honig auf dem Altar standen, wurde durch die Predigt beantwortet. Klaus Koselack und André Wilke erläuterten den Kindern, die sich selbst interaktiv an der Predigt beteiligten, die Situation der Israeliten, die aus der Knechtschaft in die Freiheit zogen, dann aber doch vor den Einwohnern und Befestigungen im verheißenen Land resignierten. "Mit Gott ist alles möglich - Gott kann alles!" sind die Botschaften, die die Kinder im gerade begonnenen Schuljahr mit in den Alltag nehmen. Gott steht zu seinen Kindern!