Wechsel im Kirchenbezirk Dessau

Im Rahmen eines Gottesdienstes in der Gemeinde Dessau entlastete Apostel Jens Korbien den Bezirksältesten Klaus Koselack von seiner Aufgabe als Bezirksvorsteher und beauftragte den Bezirksältesten Hartmut Lutz mit der Leitung des Bezirks Dessau.

Der personelle Wechsel an der Spitze der Bezirksleitung war den Kirchenmitgliedern des Bezirks Dessau im Voraus bekannt. Bezirksapostel Klingler hatte die Gemeinden bereits Mitte März mit einem Rundschreiben informiert. Darin heißt es u.a.:

„Seit Beginn dieses Jahres ist Bezirksältester Hartmut Lutz nicht mehr berufstätig und hat somit die Möglichkeit, vermehrt kirchlich tätig zu werden. Diesem Umstand wollen wir Rechnung tragen. Bezirksältester Lutz soll am 21. April in Dessau mit der Leitung des Bezirkes Dessau beauftragt werden. Apostel Korbien wird diese Handlung in meinem Auftrag durchführen.
Euer Bezirksältester Klaus Koselack, der beruflich viel unterwegs ist, wird an diesem Tag von seinem Auftrag als Bezirksvorsteher entlastet. Er dient euch jedoch weiterhin als Bezirksältester.“

Bezirksältester Klaus Koselack leitete den Bezirk Dessau seit 1996. Bezirksältester Hartmut Lutz war bis Anfang 2007 Bezirksvorsteher des Bezirks Aschersleben. Damals wurde der Bezirk Aschersleben aufgelöst und die Gemeinden in die Bezirke Dessau bzw. Halberstadt eingegliedert. Bezirksältester Hartmut Lutz ist seither im Bezirk Dessau tätig.

Apostel Korbien dankte dem seitherigen Bezirksvorsteher für seine geleistete Arbeit und wünschte dem neuen Bezirksvorsteher Gottes Segen für die zukünftige Tätigkeit.

Fotos F.R. / Text W.F.