Nacht der offenen Kirchen in Dessau

Zahlreiche christliche Kirchengemeinden im Stadtgebiet Dessau – darunter auch die neuapostolische Gemeinde – öffneten in der Zeit von 20 bis 24 Uhr die Türen ihrer Gotteshäuser zu einer „Nacht der offenen Kirchen“.

In Dessau war es die mittlerweile vierte Veranstaltung dieser Art. Die letzte „Nacht der offenen Kirchen“ fand im Jahr 2007 statt. Konkret besprochen wurde das Projekt im Christenrat der Stadt und am „Runden Tisch der Religionen“. Die Kirchennacht sollte insbesondere Menschen ansprechen, die Kirchen sonst nur selten oder gar nicht besuchen.

Die Veranstaltung fand regen Zuspruch. Auch in unserer Kirche konnten zahlreiche Besucher begrüßt werden. Zu verschiedenen Zeiten wurden Bibellesungen angeboten. Texte aus dem Neuen Testament mit den Schwerpunkten Nächstenliebe, Dankbarkeit, Vergebung und Gebet regten zum Nachdenken an. Die nächtlichen Stunden boten dafür Ruhe und Zeit.

Informationstafeln über die Neuapostolische Kirche sowie die Möglichkeit, die Kirche zu besichtigen, rundeten das Angebot ab.

Text: T.R.