Chorausflug des Gemeindechores Brehna

Ein Chorausflug führte die Sänger der Gemeinde Brehna zum Benediktinerkloster Wechselburg und zur Talsperre Kriebstein.

Um 8.00 Uhr startete ein Kleinbus von Brehna und brachte die Ausflügler zunächst zum Benediktinerkloster Wechselburg bei Rochlitz. Dort durfte der Chor in der Basilika des Klosters mit Einverständnis des leitenden Mönchs einige Lieder singen und die großartige Akustik der Basilika genießen. Die Basilika in Wechselburg ist durch ihre außerordentliche Akustik bekannt.

Der Abschluss des Baus der dreischiffigen Pfeilerbasilika wird um das Jahr 1200 angenommen. Seit 1993 beherbergen die Räume der Basilika ein Benediktinerkloster.

Nach dem sich die Sänger im Landgasthof Nöbeln durch ein gemeinsames Mittagessen gestärkt hatten, ging es mit dem Bus weiter zur Talsperre Kriebstein. Dort wurde mit einem Schiff eine Stauseerundfahrt unternommen.

Vor der Rückfahrt bestand die Möglichkeit, sich im Cafe "Seeterassen" für die Rückfahrt zu stärken.

Der gelungene Chorausflug endete gegen 19:30 Uhr wieder in Brehna.

Text und Bilder: K. G.