20 Jahre Kirchenweihe Köthen

Mit mehreren Veranstaltungen feierte die Gemeinde Köthen das 20-jährige Bestehen ihres Gotteshauses. Das Kirchengebäude war damals vorwiegend in Eigenleistung errichtet worden.

Auftaktveranstaltung war eine öffentliche Blutspende-Aktion am Freitag, 1. Oktober in den Unterräumen unseres Kirchengebäudes. Die Mitarbeiter des DRK waren von der offenen, einladenden Atmosphäre sowie von der regen Beteiligung der Bürger der Stadt angetan. Einige Spender nutzten die Gelegenheit, die schönen Kirchenräume zu besichtigen und sich über den neuapostolischen Glauben zu informieren.

Am Sonnabend, 2. Oktober begrüßten wir um 10:00 Uhr zum Tag der offenen Tür den Oberbürgermeister der Stadt Köthen. Im Laufe des Tages ergaben sich interessante Gespräche mit Geistlichen anderer Konfessionen. Ein Reporter und ein Fotograf der Mitteldeutschen Zeitung nahmen den Tag der offenen Tür als Anlass, um einen Artikel über unsere Gemeinde zu veröffentlichen.

Höhepunkt und Abschluss des Tages war ein festliches und abwechslungsreiches Konzert, gestaltet vom gemischten Chor, Männerchor, Jugendchor und dem eingeladenen Gospel-Chor. Die Instrumentalisten rundeten das Programm ab. Am Ende gab es viel Beifall, auf den die Mitwirkenden mit einer Zugabe antworteten.

Den Festgottesdienst zum Erntedanktag hielt der Bezirksälteste Koselack, er wurde begleitet vom Bezirksältesten Lutz. Beide hatten in unserer Gemeinde als Vorsteher gedient.

Nach dem Gottesdienst nahmen viele Geschwister am gemeinsamen Mittagessen und Kaffeetrinken teil. In diesem Beisammensein wurden noch viele interessante Gespräche geführt. Damit fand am Nachmittag das Festwochenende einen würdigen Abschluss.

B.M., N. R., E.P., J.P.