Kinderfreizeit im Bezirk Dessau

"Ich bin der gute Hirte" war das Thema der Kinderfreizeit im Schloss Nudersdorf. Geladen waren alle Kinder des Bezirkes Dessau.

"Ich bin der gute Hirte" war das Thema der Kinderfreizeit am 23. und 24. Mai 2008 im Schloss Nudersdorf. Geladen waren alle Kinder des Bezirkes Dessau.

Nach der Ankunft und Begrüßung durch "Onkel Gottfried", wie Gemeindeevangelist Gottfried Brauckhoff liebevoll genannt wird, am Freitagabend wurden die Nachtquartiere im Jungen- und Mädchensaal mit Luftmatratzen und Schlafsäcken bezogen. Jedes der etwa 50 Übernachtungskinder bekam ein Namensschild und unterschrieb auf einer großen Tafel die Verhaltensregeln. Nach einem kräftigem Abendessen (Nudeln) ging es zur "Ortsrallye" - einer Schnipseljagd durch Nudersdorf. Eingeteilt in Gruppen und ausgerüstet mit Taschenlampe und Fragebogen ging es durch Straßen, Gassen und dunklen Wald. Hier stellte Apostel Korbien den Kindern schwierige Scherzfragen. Zum Abschluss gab es am knisternden Lagerfeuer Stockbrot, bis schließlich gegen 23 Uhr alle Kinder im Bett verschwunden waren.

Noch vor dem Aufstehen erklang das Wecksignal, so dass alle pünktlich 8 Uhr am reich gedeckten Frühstückstisch saßen. Für die anschließenden Stunden war ein abwechslungsreiches Programm geplant. Höhepunkte waren der Besuch der Feuerwehr sowie des Eiswagens. Für das leibliche Wohl standen Würstchen und Waffeln bereit. Fuß- und Volleyball durften ebenso wenig fehlen wie Kinderschminken und Basteln.

Als lieben Gruß an den Stammapostel bastelten die Kinder viele kleine Pappschäfchen und klebten sie mit einem Foto versehen auf eine Glückwunschkarte.Besonders groß war die Freude, als ein echter Schäfer mit vier Schafen eintraf und von seinem Beruf berichtete.

Nach dem Kuchenbuffet und einem Abschlussfoto ging es auf die Heimreise. Alle Kinder waren sichtlich begeistert und hatte viel Freude.

Weitere Fotos: